*
Rosengesellschaft2016
blockHeaderEditIcon

                            

Hauptmenu2016
blockHeaderEditIcon
Kontakt RG Graubünden
blockHeaderEditIcon

Präsidentin
Brigitta Michel

Plessurquai 49, 7000 Chur

081 252 44 92
079 308 18 22

b.michel@schlossgarten.ch

Portrait der Präsidentin

www.schlossgarten.ch

Statuten rosengesellschaft graubünden

Gartenportrait Tobler
blockHeaderEditIcon
 

Gartenportrait Maja Tobler - Text
blockHeaderEditIcon

Begegnungsort für Gartenfreunde
Maja Tobler und Oliver Zuber, Haldenstein – Domat/Ems

Seit Mai 2016 ist Graubünden um ein Stück Gartenkultur reicher. Landschaftsarchitektin Maja Tobler erzählt, wie das Gartenatelier Domat/Ems entstanden ist, welche Pflanzen der Park beherbergt und was sie und ihr Mann Olivier Zuber mit dem neu geschaffenen Ort bewirken wollen.
Auf einem rund 4500 Quadratmeter grossen Grundstück habe ich in Domat/Ems gemeinsam mit meinem Mann Olivier vor zwei Jahren das Gartenatelier eröffnet. Herzstück der Anlage ist ein Jugendstil-Glashaus, das Platz bietet für ein kleines Garten-Café sowie für Gartenkurse, Ausstellungen, Vorträge und Feste. Es ist umgeben von einem zeitgenössisch gestalteten Park mit blühenden Staudenmischpflanzungen und erlesenen Bäumen.
Seit ich klein war, hat mich immer ein Garten begleitet. Ich wusste schon als Kind, dass ich einst Gärtnerin werden wollte und habe dies später auch verwirklicht, mit anschliessendem Studium zur Landschaftsarchitektin. Mit dem Gartenatelier haben wir uns einen Traum verwirklicht. Hier begegnen sich Menschen, welche dieselbe Passion für den Garten teilen. Mit unterschiedlich gestalteten Bereichen, ausgesuchten Gewächsen und Materialien wollen wir ihnen zeigen, was im Garten alles möglich ist. Als leidenschaftliche Pflanzenfreundin und -sammlerin ist der Park für mich auch ein Ort, um mit Stauden und Gehölzen, die ich von meinen Exkursionen und Reisen nach Hause bringe, frei zu experimentieren und immer Neues auszuprobieren.

Rundgang im Park
Entlang einer Mittelachse mit Wasserbecken und Pavillon betritt der Besucher den Park. Rasenfläche und Blumenwiese sind von einer Allee aus Obstbäumen begleitet. Die alten Bündner Sorten schaffen einen Bezug zur Region. Zur rechten Seite liegt der „Herbstgarten“, in dem Spätblühendes wie Rudbeckien oder Dahlien Ende der Saison für ein Feuerwerk sorgen. Natürlich fehlt es im Park auch nicht an Rosen. Verteilt über die Gartenbereiche trifft man sie immer wieder in verschiedenen Variationen an. Besonders angetan haben es mir Kletterrosen, Alte Rosen, aber auch moderne Englische Rosen. Aus England habe ich die Idee, Kletterrosen mit Clematis zu kombinieren, mit nach Hause gebracht.
Der Garten wächst langsam, aber stetig. Wir lassen ihm Zeit, seine eigene Stimmung zu entwickeln. Laufend ergänzen wir das Konzept mit neuen Gartenteilen. Dieses Jahr ist ein neuer Gemüsegarten hinzugekommen. Er ist sehr bunt und beherbergt viele traditionelle Gemüsesorten und spezielle Kräuter wie das Olivenkraut oder die Teechrysantheme. Im angrenzenden „Exotengarten“ versuche ich, eine „andersartige“ Atmosphäre zu schaffen. Grossblättrige Pflanzen wie Medizinalrhabarber oder Scheinmohn bringen ein tropisches Flair. Im Sommer gesellen sich jeweils meine Baumfarne dazu. Ebenfalls neu entstanden ist der „Carré-Garten“, der verschiedene Rechtecke vereint. Hier experimentiere ich nach Lust und Laune mit Pflanzen aus aller Welt. Von hier aus ist es nicht mehr weit zum „Haselgarten“. Unter Haselsträuchern wachsen hier auf humosem Grund schattenliebende Stauden wie Elfenblumen in verschiedenen Arten und Sorten, dazu Hosta und Farne.
Über die ganze Anlage sind Blumenzwiebeln verteilt, die im Gartenatelier ab März Farbakzente setzen. Wie ein Kaleidoskop soll der Garten im Jahreslauf immer wieder neue Bilder generieren. Das Gartenatelier widerspiegelt unsere Lebensphilosophie, indem es Kultur, Umweltverständnis und soziale Vernetzung verbindet.

Gartenportrait Maja Tobler und Olivier Zuber

Bild Gartenportrait Maja Tobler hoch
blockHeaderEditIcon
Gartenportrait Tobler Kontakt
blockHeaderEditIcon

Herzlich willkommen im Gartenatelier!
Von April bis Ende Oktober steht das Gartenatelier jeden Donnerstag von 13.30 bis 17 Uhr offen. Im Café im Glashaus gibt’s während dieser Zeit Kaffee und Kuchen.

Während der Saison finden im Gartenatelier regelmässig Gartenkurse und Veranstaltungen statt. Aktuelle Daten sind auf www.gartenatelier.org publiziert. Das Glashaus kann für Firmenevents oder Privatanlässe gemietet werden.

Kontakt:

Maja Tobler, Tel. 081 633 42 43,

info@gartenatelier.org

www.gartenatelier.org

Gartenportrait Tobler Autorin
blockHeaderEditIcon

Zur Autorin

Maja Tobler ist Pflanzenkennerin und Landschaftsarchitektin mit eigenem Büro in Haldenstein. Gemeinsam mit ihrem Mann Olivier Zuber, ebenfalls Landschaftsarchitekt und Geschäftsführer des Gartenbauunternehmens Zuber Aussenwelten AG in Domat/Ems führt sie das Gartenatelier Domat/Ems. Die beiden leben mit ihren zwei Töchtern in Haldenstein, in unmittelbarer Nähe zum Schlossgarten.

Redaktionsteam - Adressverwaltung
blockHeaderEditIcon

redaktionsteam
adressverwaltung

Jeannette Simeon-Dubach,
Hörndlirain 22, 6318 Walchwil 

+41 41 759 05 25
+41 79 216 77 43

redaktion@rosengesellschaft.ch

adressverwaltung
adresse@rosengesellschaft.ch

webmaster
blockHeaderEditIcon

webmaster
rosengesellschaft.ch

Brigitta Michel
Plessurquai 49, 7000 Chur

+41 81 252 44 92
+41 79 308 18 22

info@rosengesellschaft.ch

Beratung rund um die Rose
blockHeaderEditIcon

beratung
rund um die rose

Ueli Jöhr
Chemin des Oches 3, P.P. 33
1789 Lugnorre

+41 79 424 00 80

rosarium@sunrise.ch

Mitglied werden
blockHeaderEditIcon

MITGLIED WERDEN

Elektronisches Formular
bitte audrucken, ausfüllen und
an die entsprechende
rosengesellschaft schicken

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail