*
Rosengesellschaft2016
blockHeaderEditIcon

                            

Hauptmenu2016
blockHeaderEditIcon
Vully Präsident
blockHeaderEditIcon

Präsident

Ueli Jöhr
Chemin des Oches 3, P.P. 33,
1789 Lugnorre

Tel. 079 424 00 80

rosarium@sunrise.ch

Portrait des Präsidenten

Statuten

Reise Chantilly
blockHeaderEditIcon
rosengesellschaft vully - Rückblick
blockHeaderEditIcon

rosengesellschaft vully - Rückblick

Reise nach Chantilly

Text: Ruth Flückiger                 
Bilder: Arlette Caminada und Roland Tschümperlin

Auf Mitte Oktober waren die „Journées des Plantes“ auf Schloss Chantilly bei Paris angesagt. Schnell konnte Ueli Jöhr einige Mitglieder der Rosengesellschaft Vully für den Besuch dieser einzigartigen Pflanzenschau begeistern. Die Fahrt im Kleinbus führte durch das herbstliche Burgund, eine unvergleichlich schöne Landschaft, die auch noch im 21. Jahrhundert an alte Gemälde erinnert. Es war nicht zu vermeiden, dass wir kurz vor Paris in den Abendverkehr gerieten. Aber unsere Chauffeure Ueli und Roland führten uns geschickt dank „Bypass“ zum Hotel.

Früh am Freitagmorgen erreichten wir das Schloss Chantilly. Die kilometerlange Fahrt durch die zur Schlossdomäne gehörenden Wälder liess uns bereits deren grosse Ausdehnung erahnen.

Schloss Chantilly liegt 50 km nordöstlich von Paris. Die mittelalterliche Festung wurde im 16. Jh. zum Renaissance-Schloss umgebaut und später im Barockstil erweitert. Im 17. Jh. gestaltete der berühmte Gartenkünstler André Le Nôtre eine fantastische Parkanlage mit französischen Parterres, Fontänen, Skulpturen und riesigen Wasserbecken, in denen sich das Schloss spiegelt.

Weite Teile des 115 ha grossen Parks wurden später zum englischen Landschaftsgarten umgestaltet. Und inmitten dieser majestätischen Landschaft mit Schafherde und uralten Baumriesen fand bereits zum zweiten Mal das Gartenfestival statt. Rund 300 Aussteller der Gartenbranche aus Frankreich, Belgien, England, den Niederlanden und Deutschland boten ihre Produkte an. Unter den weiss gedeckten Ständen war alles zu finden, was das Gärtnerherz begehrt. Es war einfach herrlich, von Stand zu Stand zu gehen und diese Fülle an Pflanzen und Accessoires zu betrachten. Heiss begehrt waren in dieser Jahreszeit die Blumenzwiebeln, aber auch Rosen. Kaum ein Besucher, der bei dieser Vielfalt nicht in einen Kaufrausch verfiel. So hatten wir denn auf der Heimfahrt ein Rosenbäumchen – oder eher einen Rosenbaum – im „Gepäck“, der in der Höhe gerade knapp in unseren Bus passte.

Im Ausstellungsbillett war auch der Eintritt ins Schloss inbegriffen. Dank dem letzten Bewohner und Erben des Schlosses, Henri d’Orléans, Duc d’Aumale (1822–1897), Sohn von König Louis-Philippe, besitzt das Schloss eine grosse Gemäldesammlung, die in ihrem Ausmass gleich nach jener des Louvre rangiert, sowie eine Bibliothek mit fast 19000 Büchern, wovon 1500 Handschriften, darunter das berühmte Werk „Les Très Riches Heures du Duc de Berry“. Man konnte auch durch die opulent dekorierten Gemächer schreiten und so einen Eindruck des feudalen Lebens der Aristokratie im 19. Jahrhundert erhalten.

Wir waren uns alle einig. Die weite Reise hatte sich mehr als gelohnt. Herzlichen Dank an Ueli für die perfekte Organisation und ihm und Roland für die gute und sichere Fahrt. In Avenches, unserem ursprünglichen Treffpunkt, gab es noch eine Überraschung: Wir wurden von Louis mit einem erfrischenden Apéro empfangen. Ein grosses Merci für diese nette Geste.

Redaktionsteam - Adressverwaltung
blockHeaderEditIcon

redaktionsteam
adressverwaltung

Jeannette Simeon-Dubach,
Hörndlirain 22, 6318 Walchwil 

+41 41 759 05 25
+41 79 216 77 43

redaktion@rosengesellschaft.ch

adressverwaltung
adresse@rosengesellschaft.ch

webmaster
blockHeaderEditIcon

webmaster
rosengesellschaft.ch

Brigitta Michel
Plessurquai 49, 7000 Chur

+41 81 252 44 92
+41 79 308 18 22

info@rosengesellschaft.ch

Beratung rund um die Rose
blockHeaderEditIcon

beratung
rund um die rose

Ueli Jöhr
Chemin des Oches 3, P.P. 33
1789 Lugnorre

+41 79 424 00 80

rosarium@sunrise.ch

Mitglied werden
blockHeaderEditIcon

MITGLIED WERDEN

Elektronisches Formular
bitte audrucken, ausfüllen und
an die entsprechende
rosengesellschaft schicken

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail