Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
1. Rosensymposim der Schweiz 2014
13.12.2013 14:33 (2377 x gelesen)

Im Namen der Rose

Die rosengesellschaften  schweiz organisieren das 1. Rosensymposium in Hitzkirch. Detaillierte Infos folgen.



Das Rosensymposium 2014 hat zum Ziel, mit Referaten und Workshops dem interessierten Publikum das Thema Rose näher zu bringen.  Der Event dauert 1 Tag und soll neben den Referaten auch Platz bieten für Gedankenaustausch und die Kontaktpflege.  Die Organisatoren versprechen sich eine Mitgliederwerbung und Medienpräsenz für die rosengesellschaften schweiz. In der Organisation sind die Verantwortlichen aus den rosengesellschaften Graubünden, Vully, Winterthur, Zentralschweiz und Zug beteiligt. Es ist ein Anlass der Rosen- und  Gartenliebhaber der zum jährlichen Fixpunkt in der Gartenagenda an Bedeutung gewinnen soll. 

 

Aktivitäten:

Ein Hauptreferent referiert über den Werdegang der Rose von der Zucht über die Rosenprüfgärten bis die Rose auf dem Markt ist. In Ateliers werden die Themen Erde, Wasser und Luft behandelt. Die  Teilnehmer erhalten eine Infomappe am Ende des Symposiums.  

 

Zielpublikum:

Unsere Zielgruppe sind Rosenliebhaber, Gartenfreunde, Mitglieder der rosengesellschaften aber auch Interessierte die sich für das Thema begeistern können und Mitglied werden möchten.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*