*
Rosengesellschaft2016
blockHeaderEditIcon

                            

Hauptmenu2016
blockHeaderEditIcon
Kontakt Winterhur
blockHeaderEditIcon

Präsidentin
Magdalen Macher
Baumastrasse 10, 8344 Bäretswil

0041 44 939 99 90

macher@bluewin.ch

Portrait der Präsidentin

Statuten der
rosengesellschaft winterthur

info45
blockHeaderEditIcon
RG Winterthur
blockHeaderEditIcon

rosengesellschaft winterthur - Aktuell

 

Aktion  „Entsteint Euch“

Magdalen Macher

Der unverständliche Trend zu Steingärten ist ein Ärgernis. Ich meine nicht die alpinen Steingärten mit Enzian, Steinbrech und Grasnelken, ich meine die monotonen Wüsten in Grau, die einen neuen Gartenstil verkünden und uns gefallen möchten. Pflanzen? Höchstens da und dort ein einsames, immergrünes Gewächs! Vögel und Insekten? Diese verirren sich kaum in dieses sterile Umfeld. Menschen?  Was sollten diese tun auf den Schotterhaufen? 
Es regt sich nun Widerstand! Die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz schlägt Massnahmen gegen die Verschotterung und Zupflasterung vor mit Hilfe von Vorschriften in den Gestaltungsplänen der Gemeinden.  Die Deutsche Gartengesellschaft setzt sich ebenfalls zur Wehr, um eine ökologisch vielfältige Gartenkultur zu sichern. Auch die deutsche Stiftung Gartenkultur, angesiedelt im Museum der Gartenkultur in Illertissen, startet eine Aktion mit dem witzigen Namen „Entsteint Euch“. Steingartenbesitzer werden aufgefordert, eine freiwillige Verpflichtung zu unterschreiben und ihre Steinwüste vor dem Haus in eine lebendige Gartenfläche zu verwandeln. Als Gegenleistung bekommt der willige Besitzer für jeden befreiten Quadratmeter eine entsprechende Menge Bodenaktivator und Gründüngung.  Somit besteht noch Hoffnung auf eine Trendwende, spätestens dann, wenn sich zunehmend Unkraut zwischen den Steinen breit macht.


Rückblick

Ein Schlossrundgang der besonderen Art

Peter und Daniela Stuber

Bei strahlendem Herbstwetter tauchten wir am ersten Tag des Scent-Festivals ein in die faszinierende Welt der Düfte auf Schloss Wildegg. Unser Mitglied Angela Wettstein zusammen mit Dr.R. Velhagen und Sebastian Fischenich haben es verstanden, die langjährige Schlossgeschichte in Bezug zu bringen mit exclusiv für diesen Anlass entwickelten Kreationen von Top-Parfumeuren und Kreativteams. Die spannende Führung vom Marstall mit den animalischen Düften Moschus, Amber, Zibet und Biber, durch die Eingangshalle mit erfrischenden Zitrusnoten, hinauf zu den prächtigen Zimmern und Salons bis ins Dienstmägdezimmer mit dem Duft nach Kernseife zeigte uns eine ungeahnte Spannbreite an Düften und Parfums. Schade nur, dass Düfte so flüchtig sind, aber liegt nicht ein Teil ihres Zaubers vielleicht gerade darin?
Der ungeahnte Erfolg des Festivals mit 6‘282 Eintritten in sechs Tagen zeigt, dass „beduftete“ und inszenierte Schlossräume beim Publikum sehr gut ankommen und das schweizweit erste Projekt dieser Art absolut gelungen ist.


Umfrage:

Wer kennt ein Hausmittelchen?

Magdalen Macher

Im Spätsommer unterscheiden sich die topgesunden Rosen deutlich von den kränkelnden und anfälligen. Mancher Rosenliebhaber überdenkt sein Sortiment und seine Pflegemassnahmen. Im Gespräch mit unseren Mitgliedern habe ich hie und da interessante Empfehlungen aufgeschnappt – und manchmal leider wieder vergessen. Gerne möchte ich einmal die geheimen Rezepte von Hausmittelchen von Ihnen ausfindig machen. Wer also erfolgreich mit Seife, Steinmehl, Backpulver etc. gegen Läuse und Pilzkrankheiten hantiert, möge mir das bitte schreiben, damit wir es allen mitteilen können.
Ein erstes Beispiel habe ich schon bekommen: Mittel gegen Blattläuse: 1 dl Rapsöl + 1 dl Milch + 3 l Wasser + 1 Spritzer Spülmittel. Diese Brühe auf die betroffenen Stellen sprühen, wenn nötig nach einigen Tagen nochmals.  (Irène Bätscher)Bitte schreiben Sie mir Ihren persönlichen Tipp! Wir freuen uns alle darauf!

Redaktionsteam - Adressverwaltung
blockHeaderEditIcon

redaktionsteam
adressverwaltung

Jeannette Simeon-Dubach,
Hörndlirain 22, 6318 Walchwil 

+41 41 759 05 25
+41 79 216 77 43

redaktion@rosengesellschaft.ch

adressverwaltung
adresse@rosengesellschaft.ch

webmaster
blockHeaderEditIcon

webmaster
rosengesellschaft.ch

Brigitta Michel
Plessurquai 49, 7000 Chur

+41 81 252 44 92
+41 79 308 18 22

info@rosengesellschaft.ch

Beratung rund um die Rose
blockHeaderEditIcon

beratung
rund um die rose

Ueli Jöhr
Chemin des Oches 3, P.P. 33
1789 Lugnorre

+41 79 424 00 80

rosarium@sunrise.ch

Mitglied werden
blockHeaderEditIcon

MITGLIED WERDEN

Elektronisches Formular
bitte audrucken, ausfüllen und
an die entsprechende
rosengesellschaft schicken

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail