*
Rosengesellschaft2016
blockHeaderEditIcon

                            

Hauptmenu2016
blockHeaderEditIcon
PräsidentinZug
blockHeaderEditIcon

Präsidentin:

Astrid Schwendimann
Rinderweidstrasse 26c
8910 Affoltern a.A.

044 761 00 70
079 209 69 14

a.schwendimann@datazug.ch

Portrait der Präsidentin

RoseTop1
blockHeaderEditIcon
RG Zug
blockHeaderEditIcon

rosengesellschaft zug - Aktuell

 

Rückblick Front
blockHeaderEditIcon

Rückblick

Ausflug der Zuger Rosengesellschaft ins Bündnerland

Margrit Aschmann

Bei bestem Reisewetter startete eine stattliche Zahl von 35 Zuger Rosenfreunden am Bahnhof in Zug. Unser Car führte uns erwartungsvoll und ohne Verzögerung in die Stadt Maienfeld, wo uns Max Leuener, ehemaliger Gemeindepräsident, gesprächig und erfahren durch sein langjähriges Wirkungsfeld führte. Er wusste viel zu erzählen und man spürte förmlich seine grosse Leidenschaft für diesen historischen Ort. Gemeinsam genossen wir dann beim Weingut von Markus und Sonja Lampert Kaffee und Gipfeli und sogar, trotz der vormittäglichen Stunde, den fruchtigen Wein des Hauses.
Brigitta Michel, die Präsidentin rosengesellschaft graubünden, erklärte uns in Malans die private, altehrwürdige Gartenanlage von Schloss Bothmar. Am Hang gelegen, vor einem prächtigen alten Herrschaftshaus der von Salis, prägen hohe und umfangreiche Buchsbaumhecken das Gelände.
In Domat Ems erwartete uns die Gartenarchitektin Maja Tobler. Ihr meisterlich und mit viel Herzblut gestaltetes Gelände ist erst seit wenigen Jahren im Aufbau und noch lange nicht beendet. Die verschiedenen Bereiche mit Blumen, Steingarten, Gewürzen und Gemüse bilden eine perfekte Umgebung für das Herzstück des Parkes, das Jugendstil-Glashaus, dessen hohe Glasfronten den Blick in die Umgebung schweifen lassen. Wir durften dort das feine Mittagessen, zubereitet und serviert durch die Schüler der Swiss School of Tourism and Hospitality, geniessen.
Bezaubert hat die letzte Station der Bündnerreise, nämlich der Garten von Brigitta und Martin Michel in Chur. An der Plessur gelegen, durch einen hohen, alten Baumbestand beschützt, bietet der Garten Heimat für viele Rosen, Clematis und Buchs. Wir erfuhren noch einmal eine grossartige Gastfreundschaft und reisten dann, beeindruckt von allem, was wir an diesem Tag erfahren durften, auf schnellstem Wege ins Zugerland zurück.

Agenda Front
blockHeaderEditIcon

AGENDA


Rosenstamm

jeweils am letzten Mittwoch im Monat von 09.00 – 11.00h auf dem Bio-Hof Zug, Artherstrasse 59, 6300 Zug


Dienstag, 4.September 2018 / ab 14 h    
Offener Garten bei Elisabeth Arpagaus, Menzingen


Freitag,  26. Oktober 2018  / 18h30    
„Rosen in China“  Vortrag Dr. Hans Schreiber, Sangerhausen   

Ort: Stadtbibliothek Zug, Dachraum

Rückblick Front 2
blockHeaderEditIcon


Rückblick

Guggi-Apéro vom 6. Juni 2018

Astrid Schwendimann

Es war wie fast jedes Jahr – sollen wir es wagen? Blitzt und donnert es, Platzregen oder Sonne? Wir haben es gewagt und fast wie immer hatten wir Wetterglück und die Sonne brannte so sehr auf unsere Köpfe, dass wir alle den Schatten unter der grossen Kastanie suchten.
Pünktlich um 17.00h haben wir an den Lippen von Gret Sutter gehangen. 20 Jahre Guggi – eindrücklich hat uns Gret in die Geschichte des Rosengartens Guggi eingeführt. Es war spannend zu hören, wie es zu diesem, heute doch so wunderschönen Rosengarten kam. Ja, Geduld bringt Rosen kann man hier wirklich sagen! Vielen herzlichen Dank, Gret, für deinen Rückblick, und wenn wir diesen noch in unser Archiv einfügen dürfen, freut uns das sehr!
Beim anschliessenden, gemütlichen Apéro – ich habe nicht gezählt, wie viele Rosengäste anwesend waren, sicherlich mehr als nur einige – haben wir auf den Sommer und unsere Rosenfreundschaft angestossen. Gefreut hat uns sehr, dass auch Peter Juen, der „Rosenpflanzer“ vom Guggi, unter den Gästen war. Ein sehr stimmiger Anlass mit einem feinen Rosenduft, der um unsere Nasen strich.
Wunderbar sieht unser Rosengarten zur Zeit aus. Auch die neue Hecke mit Felsenbirnen und der unbändigen „Ghislaine de Féligonde“ macht sich gut. Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die den Rosengarten so herausgeputzt haben, allen voran Thierry Indermühle und Fritz Landis.

Redaktionsteam - Adressverwaltung
blockHeaderEditIcon

redaktionsteam
adressverwaltung

Jeannette Simeon-Dubach,
Hörndlirain 22, 6318 Walchwil 

+41 41 759 05 25
+41 79 216 77 43

redaktion@rosengesellschaft.ch

adressverwaltung
adresse@rosengesellschaft.ch

webmaster
blockHeaderEditIcon

webmaster
rosengesellschaft.ch

Brigitta Michel
Plessurquai 49, 7000 Chur

+41 81 252 44 92
+41 79 308 18 22

info@rosengesellschaft.ch

Beratung rund um die Rose
blockHeaderEditIcon

beratung
rund um die rose

Ueli Jöhr
Chemin des Oches 3, P.P. 33
1789 Lugnorre

+41 79 424 00 80

rosarium@sunrise.ch

Mitglied werden
blockHeaderEditIcon

MITGLIED WERDEN

Elektronisches Formular
bitte audrucken, ausfüllen und
an die entsprechende
rosengesellschaft schicken

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail