*
Rosengesellschaft2016
blockHeaderEditIcon

                            

Hauptmenu2016
blockHeaderEditIcon
PräsidentinZug
blockHeaderEditIcon

Präsidentin:

Astrid Schwendimann
Rinderweidstrasse 26c
8910 Affoltern a.A.

044 761 00 70
079 209 69 14

a.schwendimann@datazug.ch

Portrait der Präsidentin

RoseTop1
blockHeaderEditIcon
RG Zug
blockHeaderEditIcon

rosengesellschaft zug - Aktuell

Agenda

Öffentlicher Vortrag von Dr. Hans Schreiber zum Thema: "Auf rosigen Pfaden in China"

Fr, 26. Oktober, 18.30h, im Dachstock der Stadtbibliothek Zug

Gret Sutter-Suter

China, das Land, wo unzählige Menschen leben, soziale und wirtschaftliche Systeme in rasantem Umbruch sind, wo man zugleich aber auch eine uralte Kultur entdecken kann und, wo - wer denkt schon daran! - viele unserer Gartenblumen beheimatet sind, ist auch das Ursprungsland der „Chinarosen“. Unter deren Einfluss haben sich unsere Rosen stark verändert, brachten sie doch die Eigenschaft des kontinuierlichen Blühens ins Erbgut ein, die bis zu den heutigen Züchtungen eminent wichtig ist.
Im Rahmen der World Federation of Rose Societies luden die Chinesen im Jahr 2016 zu einer „Regional Rose Convention“ in Beijing ein. Diese wurde flankiert von einer „Pretour“, eine botanische Exkursion in Yunnan, die bis auf mehr als 4000 Meter hinaufführte, und einer „Posttour“, die die klassischen Chinagärten zum Thema hatte. Eine wunderbare Gelegenheit,  die „Chinarosen“ in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen und auch zu erleben, was für eine Rolle Rosen und Gärten in diesem Land von alters her und auch heute noch spielen.
Dr. Hans Schreiber hat Erlebnisse und Erfahrungen, die er auf dieser einmaligen und spannenden Reise gesammelt hat in einem höchst interessanten Vortrag zusammengefasst. Als überaus kompetenter Rosenliebhaber steht er der Stiftung „Europa-Rosarium Sangerhausen“ als Präsident vor und besitzt selber einen grossen Rosengarten in der Nähe von Sangerhausen. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn als Referenten gewinnen konnten, und laden Sie herzlich zu diesem interessanten Abend ein.
Anschliessend an diesen Vortrag offerieren wir einen Apéro, und wir haben Gelegenheit, zusammen mit Dr. Hans Schreiber über seine Erfahrungen und Eindrücke und über Rosen ganz allgemein auszutauschen. Wir freuen uns sehr, Sie an diesem Anlass begrüssen zu können. Eine Teilnahme ist gratis und für alle Interessierten offen.
Der Vortrag findet nochmals am 27. Oktober in Winterthur statt.

 

Rückblick Front
blockHeaderEditIcon

Agenda

Tagesworkshop bei Claudia Martin-Fiori, im Casa di Fiori in Küsnacht

Astrid Schwendimann

Wer denkt schon im August an „Kaiserin Chrysantheme“, „Adventskränze, Lichterbalken, Kerzengestecke“? Niemand! Aber wir wissen, spätestens ab Oktober wachsen der Zeit Flügel!
Und deshalb frage ich Euch bereits in dieser Ausgabe: Wer von Euch hat Lust und Zeit oder aus lauter Freude am kreativen Arbeiten, einen Tageskurs bei Claudia Martin-Fiori im Casa di Fiori in Küsnacht zu besuchen? Wer Ende Oktober Anfang November, zusammen mit anderen, einen Tag bei Claudia verbringen möchte, der melde sich bis am 15. September bei mir. Zusammen bestimmen wir dann einen passenden Termin. Claudia ist voll Ideen, die auf Umsetzung warten, und einen Tag bei ihr zu verbringen, ist Genuss pur!


Rückblick

Offene Gartentür in Mettmenstetten

Jeannette Simeon-Dubach

Am 8. Juni haben Susanne Gerber sowie Margrit Aschmann und Christian Kupferschmied ihre Gartentüre geöffnet. Beide Rosenfrauen haben keine Mühe gescheut und damit vielen Rosenfreundinnen und Rosenfreunden einen tollen Nachmittag beschert. Bei Susanne wurden u.a. die fantastischen Rosenbäumchen (ich kenne keine Schöneren) und der exklusive Gemüsegarten, bei Margrit und Christian die prachtvollen, z.T. selbstgezogenen Rosen und Buchse bewundert. Perfektioniert wurde die grosszügige Einladung mit Markus am Grill und Christian als Mundschenk. Herzlichen Dank den Gastgeberinnen!

 

Agenda Front
blockHeaderEditIcon

AGENDA


Rosenstamm

jeweils am letzten Mittwoch im Monat von 09.00 – 11.00h auf dem Bio-Hof Zug, Artherstrasse 59, 6300 Zug


Dienstag, 4.September 2018 / ab 14 h    
Offener Garten bei Elisabeth Arpagaus, Menzingen


Freitag,  26. Oktober 2018  / 18h30    
„Rosen in China“  Vortrag Dr. Hans Schreiber, Sangerhausen   

Ort: Stadtbibliothek Zug, Dachraum


Ende Oktober / Anfangs November 2918

Tageskurs bei Claudia Martin-Fiori im Casa di Fiori in Küsnacht.

Interessierte bitte melden bis 15. September 2018 bei Astrid Schwendimann

Rückblick Front 2
blockHeaderEditIcon


Rückblick

Cotswolds Reise nach England 2018

Felicia Cavegn-Bosco

Unsere Reise in die lieblichen Cotswolds brachte uns an wunderbare Schauplätze. Wir fuhren durch hübsche Orte mit ihren charakteristischen Bruchsteinhäusern, die aussahen, als wären sie aus einem Agatha-Christie-Krimi entsprungen. Die vielen Gärten, die wir besuchten, konnten unterschiedlicher nicht sein. Entweder waren sie in geometrisch, wissenschaftlicher Form geschnitten oder mit traditionellen Elementen bestückt oder gar Modernes mit Altem gemischt und immer präsent: Rosen. Man sah sie an den ehrwürdigen, alten Häusern mit ihren honigfarbenen Bruchsteinmauern oder als Rambler um eine sehr alte Eiche. Und bei David Austin in Hülle und Fülle und zum Kaufen bereit. Wir wanderten durch ein exzentrisches Wäldchen mit über 100 verschiedenen Walnussbäumen und Flügelnussbäumen, besuchten das protzige Haus des Baron Rothschild, dann einen indischen Palast mit englischer Innenausstattung und wunderbarer Orangerie sowie einem der berühmtesten Gärten Englands. Der Höhepunkt unserer Reise war „The Royal Gardens of Highgrove“. Keine Fotos, dafür ein atemberaubender, harmonierender Garten.
Wir erfuhren Wissenswertes über die Manufaktur von Tontöpfen und die Herstellung von Gin und Whisky und ein Teil von uns war bei einer Aufführung vom „Fliegenden Holländer“. Waddesdon Manor, Bourton House Garden, Upton Wold Garden, Kiftsgate Garden, Hidcote Manor, Througham Court, Blenheim Palace in Woodstock, Savill Garden, Windsor Park in Surrey. Nach dem Besuch all dieser Schauplätze waren wir einfach nur eines: Überwältigt. Herzlichen Dank an die Veranstalterinnen, die uns durch ihre perfekte Organisation ermöglicht haben, eine unbeschwerte und lehrreiche Woche zu verbringen.

Ganzer Artikel Rückblick Reise Cotswolds 2018

Redaktionsteam - Adressverwaltung
blockHeaderEditIcon

redaktionsteam
adressverwaltung

Jeannette Simeon-Dubach,
Hörndlirain 22, 6318 Walchwil 

+41 41 759 05 25
+41 79 216 77 43

redaktion@rosengesellschaft.ch

adressverwaltung
adresse@rosengesellschaft.ch

webmaster
blockHeaderEditIcon

webmaster
rosengesellschaft.ch

Brigitta Michel
Plessurquai 49, 7000 Chur

+41 81 252 44 92
+41 79 308 18 22

info@rosengesellschaft.ch

Beratung rund um die Rose
blockHeaderEditIcon

beratung
rund um die rose

Ueli Jöhr
Chemin des Oches 3, P.P. 33
1789 Lugnorre

+41 79 424 00 80

rosarium@sunrise.ch

Mitglied werden
blockHeaderEditIcon

MITGLIED WERDEN

Elektronisches Formular
bitte audrucken, ausfüllen und
an die entsprechende
rosengesellschaft schicken

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail