*
Rosengesellschaft2016
blockHeaderEditIcon

                            

Hauptmenu2016
blockHeaderEditIcon
PräsidentinZug
blockHeaderEditIcon

Präsidentin:

Astrid Schwendimann
Rinderweidstrasse 26c
8910 Affoltern a.A.

044 761 00 70
079 209 69 14

a.schwendimann@datazug.ch

Portrait der Präsidentin

RoseTop1
blockHeaderEditIcon
RG Zug
blockHeaderEditIcon

rosengesellschaft zug - Aktuell

Zum Jahresende

An Dezembertagen kann es sein,
dass es abends freundlich klopft,
dass Besuch kommt unverhofft,
dass dir jemand Himmelstorte backt und die dicksten Nüsse knackt,
dass er dir ein Lied mitbringt  und von seinen Träumen singt.

An Dezembertagen kann es sein,
dass Menschen plötzlich Flügel tragen
und nach Herzenswünschen fragen,
Riesen werden sanft und klein, laden alle Zwerge ein.           

Gedicht von Anne Steinwart

     Sterne sind, wo wir sind!


Am 12. Dezember 2018, ab 09.00h – 11.30h freut sich der Vorstand, Euch an unserem Adventsstamm im Bio-Hof zu treffen. Natürlich darf der bereits traditionelle Lebkuchen nicht fehlen.

 

Rückblick Front
blockHeaderEditIcon


Agenda

Ausblick auf die 2-Tages-Reise in die Westschweiz, 22./23. Mai 2019

Auf vielseitigen Wunsch haben Susanne Gerber und ich eine Reise in die Westschweiz zusammengestellt mit Schwerpunkt „Schloss Vullierens“ mit der grossen Irisanlage.
Aber natürlich dürfen andere Gärten nicht fehlen. So machen wir Znüni-Halt bei der Staudengärtnerei Schulz auf dem Biohof Schüpfenried, danach sind wir bei Herrn und Frau Althaus in Sutz in ihrem wunderbaren Schattengarten direkt am Bielersee zu Gast.
Im Garten vom Schloss Vullierens werden wir den Nachmittag verbringen, um danach in Morges direkt am See im Hotel La Fleur du Lac zu übernachten. Der zweite Tag beginnt mit einem Besuch bei Oliver Tschanz in St. Prex. Im Jardin des Fétes in Cheyres finden wir Madame et Monsieur Bonnard, die uns einen Apéro servieren. Das Mittagessen organisiert für uns Ueli Jöhr von der rosengesellschaft vully. Er wird uns in Gärten der Umgebung führen und ein Besuch in seinem wunderschönen Rosarium ist geradezu Pflicht. Den Abschluss finden wir im Rosengarten Bern. Dieses Terrain wurde 1765-1877 als städtischer Friedhof genutzt. Seit 1913 ist dieses zum heutigen Rosengarten umgestaltet worden.
Alles inklusive kostet diese Reise im Doppelzimmer ca. CHF 520.– und im Einzelzimmer ca. CHF 600.–.
Wichtig: Für die Reservation des Hotels benötigen wir eure Anmeldung bis Ende Dezember 2018 an Susanne Gerber,  su.gerber@bluewin.ch


info56-Dez2018-Memoriam
blockHeaderEditIcon

In Memoriam


Ernest Lindon
22. November 1935 - 22. September 2018

Agnes (Busy) Risi
15. Februar 1928 - 8. Oktober 2018

 

 

Hein Mück Strauchrose Tantau  1961
Bild: Stefanie Gehrig

Agenda Front
blockHeaderEditIcon

AGENDA


Rosenstamm

jeweils am letzten Mittwoch im Monat von
09.00 – 11.00h auf dem Bio-Hof Zug,
Artherstrasse 59, 6300 Zug



Mi 12.12. 2018  
Adventsstamm / ab 09.00h – 11.30h

Der Vorstand freut sich, Euch am 12. Dezember 2018, ab 09.00h – 11.30h  an unserem Adventsstamm im Bio-Hof zu treffen. Natürlich darf der bereits traditionelle Lebkuchen nicht fehlen.


Do 24.01.2019   18.30-22h30   
Mitgliederversammlung im Restaurant Fontana, Baar


Mi 27.02. 2019  / 09h-11h30    

Rosenstamm auf dem Biohof Zug

info56-Dez2018-Rückblick Vortrag China
blockHeaderEditIcon


Rückblick:

„Auf rosigen Pfaden in China“

Vortrag von Dr. Hans Schreiber, Rosarium Sangerhausen, vom 26. Oktober 2018 in Zug und am 27. Oktober 2018 in
Winterthur.

Rosen haben in China eine lange Tradition. Bereits Konfuzius nannte sie die Blume der Liebe und Freundschaft. Die ersten Rosenzüchtungen und angelegten Gärten entstanden in China vor ca. 5000 Jahren. Durch Kreuzungen und Züchtungen immer weiter veredelt, zählt man heute bis zu 30‘000 verschiedene Rosensorten. Ihre symbolische Bedeutung, als die Blume der Liebe und Schönheit, hat sich über 2000 Jahren dokumentiert. Die Chinarose ist feintriebig, in der Farbe kräftig und immer blühend. Für 1 ½ Std. wähnten wir uns fast in China! Sehr lebendig berichtete Hans Schreiber über die dreiwöchige Reise durch Yunnan. Yunnan, eine südwestchinesische Provinz, deren abwechslungsreiche Landschaft, schneebedeckte Berge, Reisterrassen, Seen und tiefe Schluchten umfasst. Yunnan ist ungefähr so gross wie Deutschland und Holland zusammen und ist bekannt für ihren hohen Anteil an ethnischen Minderheiten. Dr. Schreiber war anlässlich des Rosenkongresses unterwegs mit einer internationalen Gruppe.Mit dabei war auch Gret Sutter-Suter. Natürlich war man, nebst dem Besuch von öffentlichen Gärten, Sehenswürdigkeiten und Nationalparks, an der Geschichte der China-Rose interessiert und um deren Weg nach Europa zurückzuverfolgen. Besucht wurden die Gegend von Lijiang mit den Nationalparks Potatso und Pudacuo, Nanjing mit den Historischen Gärten und Zhongdian mit dem Zhalin Kloster und und und…
Und wie kam die Chinarose nach Europa? Sir Josef Banks brachte die Sorte „Old Blush“ Synonym für „monthly rose“, um 1790 nach Europa. Ihre Blütezeit währte von Juni bis zum Winter, weshalb sie für viele Kreuzungen verwendet wurde. Die gefüllte weisse Form rosa banksiae ist eine bereits in China kultivierte Garten-Rose die 1807 von William Kerr nach London in die Kew Gardens gebracht wurde. Die Rose wurde nach der Frau des Direktors des botanischen Gartens, Dorothea Banks, benannt. Es wäre noch viel über diesen interessanten Vortrag zu berichten, leider fehlt mir der Platz dazu. Und leider konnten sich nur einige wenige Mitglieder dazu entschliessen, diesen Abend zusammen mit uns zu verbringen! Schade! Wir, die rosengesellschaft zug und die rosengesellschaft winterthur, bedanken uns herzlich bei Dr. Schreiber für seinen Besuch bei uns. Speziell zu erwähnen ist, dass unser finanzielle Beitrag vollumfänglich an die Stiftung Rosarium Sangerhausen geht.

Rosen mit chinesischem Stammbaum aus Gret’s Garten.

Redaktionsteam - Adressverwaltung
blockHeaderEditIcon

redaktion
adressverwaltung

Jeannette Simeon-Dubach,
Hörndlirain 22, 6318 Walchwil 

+41 41 759 05 25
+41 79 216 77 43

redaktion@rosengesellschaft.ch

adressverwaltung
adresse@rosengesellschaft.ch

webmaster
blockHeaderEditIcon

Redaktion & Webmaster

Brigitta Michel
Plessurquai 49, 7000 Chur

+41 81 252 44 92
+41 79 308 18 22

info@rosengesellschaft.ch

Beratung rund um die Rose
blockHeaderEditIcon

beratung
rund um die rose

Ueli Jöhr
Chemin des Oches 3, P.P. 33
1789 Lugnorre

+41 79 424 00 80

rosarium@sunrise.ch

Mitglied werden
blockHeaderEditIcon

MITGLIED WERDEN

Elektronisches Formular
bitte audrucken, ausfüllen und
an die entsprechende
rosengesellschaft schicken

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail